Sprachcomputer

Dem Begriff Sprachcomputer ist nicht nur ein spezielles Gerät zuzuordnen. Sprachdialogsysteme, die als interaktive tasten- oder sprachgesteuerte Systeme Telefonanrufe beantworten, gehören in den Bereich Sprachcomputer. Auch jene Sprachausgabegeräte, die zur unterstützten Kommunikation eingesetzt werden, z.B. als Lerncomputer für Gehörlose oder Sprachbehinderte fallen unter den Begriff. Am gebräuchlichsten ist die Bezeichnung jedoch wohl für jene Computer, die als Übersetzungscomputer und Scantranslatoren konzipiert sind.

Die Übersetzungscomputer sind auch jene Sprachcomputer, die in der Öffentlichkeit am Gebräuchlichsten sind. Vom privaten Einsatz im Urlaub, über Fremdsprachenlernhilfe bis hin als zur Hilfe bei Geschäftskommunikationen reicht die Anwendungsbreite der Sprachcomputer. Wird der Text mittels einer integrierten Tastatur in den Computer eingegeben spricht man übrigens vom Translator. Wird der Text mit einem Scanner eingelesen, handelt es sich umso genannte Pens oder Scantranslatoren.

Sucht man nach einem Sprachcomputer ist das Angebot der namhaften Hersteller recht groß. Ebenso bietet die Preisspanne für jedes Budget eine Geräteauswahl. Bevor man irgendein Gerät kauft und später enttäuscht ist, sollte man vorher überlegen, in welchem Rahmen der Sprachcomputer benötigt wird. Dazu gehört zum Beispiel die Anzahl der gespeicherten Sprachen. Auch der Wortschatztypus ist ausschlaggebend. Genügt allgemeiner Wortschatz, oder wird vielleicht Geschäftskommunikation benötigt? Wie weit soll der Computer zur Übersetzung in der Lage sein: einzelne Worte oder ganze Wortpassagen? Ist eine Rechtschreibkorrektur notwendig? Selbst Fragen nach Display Beleuchtung oder spezielle Anforderungen sollten vor dem Kauf geklärt sein. Da das Gerät häufig vom Nutzer mitgeführt wird, spielen natürlich auch Größe und Gewicht eine große Rolle. Sprachcomputer für den Bürogebrauch dürfen sicher etwas mehr davon mitbringen, als jene, die während des Urlaubs entweder in der Hand getragen werden oder in einer kleinen Tasche verschwinden sollen.

Kommentare sind geschlossen.