Mobiles Internet fürs Handy

Spätestens mit dem Apple iPhone ist klar, die Vereinigung von Mobiltelefon und Internetzugangsgerät funktioniert und bescherte den Nutzern mobiles Internet Handy. Dabei ist das iPhone mittlerweile nur noch eines von vielen Internet tauglichen Mobiltelefonen, sogenannten Smartphones. Längst gleichen die letzten Handygenerationen schon regelrechten Minicomputern, die sich dank Internetzugang immer größerer Popularität erfreuen können.

Einen weiteren Beitrag zur Beliebtheit der Smartphones trägt sicher auch der Umstand bei, dass viele Anbieter mittlerweile den Datentransfer zu moderaten Preisen anbieten. Dennoch sind einige Aspekte beim Kauf der mobilen Internet Handys zu beachten. Allein schon der Zugriff aufs Web kann auf unterschiedlichen Technologien basieren. Diese wiederum sind ausschlaggebend für die Geschwindigkeit der Datenübermittlung. Will man also wirklich „mobiles Internet Handy“ haben, sollte sich bereits vor dem Kauf über die Leistungsdaten informieren. Basiert das Smartphone z.B. auf GSM-Netz, bedeutet dies, dass zwar flächendeckend telefoniert und gesurft werden kann, doch das die Übertragungsrate sehr gering ist.

Per GPRS werden ca. 54 Kbit/s übertragen. Diese Leistung entspricht einem analogen Festnetzmodem. Wesentlich schneller geht’s mit EDGE – Unterstützung: bis 220Kbit/s sind hier machbar. Vorraussetzung ist allerdings, dass auch das jeweilige Netz EDGE unterstützt. Hier hapert es noch. Ähnlich sieht es beim schnellen UMTS aus. Bis zu 384Kbit/s Datentransfer schafft die UMTS-Technologie, wo sie denn auch mobiles Internet Handy unterstützt. Der Turbotransfer findet per HSDPA statt. Hier jetten die Daten mit 3,6Mbit/s durch die Datenautobahn, in Großstädten mit entsprechender Netzdichte wurden sogar schon 7,2 Mbit/s gemessen.

Die unterstützende Netztechnologie ist allerdings nur ein Aspekt, der zum „schnellen“ Handy beiträgt. Wichtig ist, dass das jeweilige Handytechnik auch selbst überhaupt diesen Datenmengen gewachsen ist und sie auch empfangen kann. Mit modernen Handys ist es dann auch möglich verschiedene Spiele im Online Casino zu spielen.

Kommentare sind geschlossen.